An diesen 5 nicht ganz offensichtlichen Merkmalen erkennen Sie einen großartigen Job im Traumberuf

Einen Traumjob haben. Einen Job, der so richtig zu mir passt. Eine Arbeit, die mir ein Lächeln aufs Gesicht zaubert. Gut bezahlt natürlich. Einen Job, bei dem ich es vor Freude nicht erwarten kann, morgens aufzustehen, weil ich endlich wieder arbeiten darf.

Eine Utopie?

Eine Utopie?

Denn in jedem Job gibt es auch Tage, an denen ich den Job hasse. Weil etwas nicht so läuft, wie ich mir das wünsche. Oder weil ich einen schlechten Tag habe. Oder weil ich etwas tun muss, das ich nicht mag. Oder weil ein Kollege mir querkommt.

Erkennungsmerkmal 1: Großartige Kollegen

Egal was Sie in Ihrem Job tun müssen, meistens ist es noch wichtiger, mit wem sie es tun.

Wenn die Kommunikation mit den Kollegen schwierig ist. Wenn Intriganten in der Firma herumlaufen. Wenn alle nur an sich und ihren Vorteil denken. Dann wird auch die interessanteste Tätigkeit plötzlich unbefriedigend.

Einen großartigen Job erkennen Sie daran, dass die Kollegen entspannt und freundlich miteinander umgehen. Und daran, dass die Kollegen sich gegenseitig helfen. Daran, dass die Kollegen auch nach der Arbeitszeit etwas zusammen unternehmen. Wenn die Grenzen zwischen Arbeit und Freundschaft verschwimmen, dann ist das ein Zeichen eines großartigen Jobs.

Wenn Sie also auf der Suche nach einem großartigen Job sind, reden Sie immer mit den zukünftigen Kollegen und fragen Sie, wie freundschaftlich diese bei der Arbeit miteinander umgehen.

Erkennungsmerkmal 2: Ein großartiger Chef

Menschen kündigen selten wegen des Unternehmens oder wegen der Aufgabe, die Sie erledigen müssen.

Menschen kündigen wegen ihres Chefs oder wegen ihrer Vorgesetzten.​

Wenn der oder die Vorgesetzte zum Beispiel

  • unfair ist,
  • unrealistische Forderungen stellt,
  • ständig seine Meinung ändert,
  • den Mitarbeitern die Arbeit schwer macht,
  • lügt,
  • Kritik im Kein erstickt oder
  • seine Mitarbeiter gegeneinander ausspielt.​

Auf der anderen Seite können Menschen auch in einem schwierigen Umfeld aufblühen, wenn sie einen guten Vorgesetzten haben.

Auf der anderen Seite können Menschen auch in einem schwierigen Umfeld aufblühen, wenn sie einen guten Vorgesetzten haben.

Eine guter Chef ist jemand,

  • der klare Ziele und Erwartungen ausspricht,
  • der einen immer an die Dinge erinnert,
  • die wichtig sind,
  • der eher auf die Stärken als auf die Schwächen seiner Mitarbeiter schaut,
  • der seine Mitarbeiter respektiert und ermutigt und lobt,
  • der die Dinge aus dem Weg räumt, die das Arbeiten schwieriger machen und
  • der sich vor seine Mitarbeiter stellt und sie beschützt, wenn es notwendig ist.

Ein guter Chef ist eine notwendige Voraussetzung für einen großartigen Job.Bevor Sie einen Job annehmen, versuchen Sie deswegen immer herauszufinden, aus welchem Holz Ihr zukünftiger Chef geschnitzt ist.

Erkennungsmerkmal 3: Großartige Menschlichkeit​

Die Arbeitswelt wird gefühlt immer härter. Es wird immer mehr von den Mitarbeitern erwartet. Mit einer kleineren Belegschaft soll immer mehr erwirtschaftet werden. Alles wird optimiert. Und dadurch oft seiner Menschlichkeit beraubt.​

In einem großartigen Job geht es deswegen nicht nur um Zahlen und um Produktivität und um Leistung. Es geht auch um immaterielle Faktoren wie Zufriedenheit, Sinn, Gesundheit und um Gefühle.

In einem großartigen Job dürfen Menschen Menschen sein und auch mal einen schlechten Tag haben.

Ein großartiger Job muss lebensdienlich sein. Also das gesamte Leben des Menschens nicht behindern, sondern unterstützen. Indem der Job Sinn und Lebensunterhalt bringt und auch eine gewisse Flexibilität, damit die Arbeit mit dem Privatleben vereinbar ist.

Ein großartiger Arbeitgeber behandelt seine Mitarbeiter so, wie man seine Freunde behandelt. Nicht wie eine Ware oder eine „Ressource“. Sondern wie einen Menschen mit Gefühlen, Stärken, Schwächen und einem Leben neben der Arbeit.

Achten Sie also bei einem Arbeitgeber darauf, ob er seine Mitarbeiter als Menschen oder nur als Mittel zum Zweck betrachtet.

Erkennungsmerkmal 4: Großartige Passgenauigkeit

Eine großartige Arbeit passt zu mir als Mensch, zu meiner Persönlichkeit.

In einem großartigen Job kann ich die Dinge tun, die ich tun mag. Bei denen ich Freude empfinde. Die mir einfach von der Hand gehen. Ich beschäftige mich mit Fragen, die ich interessant finde und die mir liegen.

Auf der anderen Seite werde ich eher weniger mit meinen Abneigungen und Schwächen konfrontiert. Es wäre unrealistisch, zu erwarten, immer nur die spannenden und schönen Dinge zu tun. Nahezu jeder Arbeitsplatz hat auch seine unangenehmen und ungeliebten Tätigkeiten.

Aber ein großartiger Job hat hier ein gutes Verhältnis. Vielleicht 9:1. 9 Male gute und erfüllende Aufgaben und 1 Mal eine doofe Aufgabe. Und damit kann man gut leben.

Um Passgenauigkeit zu erkennen, muss ich mich selbst natürlich gut kennen. Ich muss wissen, was ich gut kann, was meine Hauptmotivation ist, was mir grundsätzlich im Leben wichtig ist und was ich nicht so gut kann. Nur wenn ich mich selbst gut kenne, kann ich die Passgenauigkeit eines Jobs beurteilen. Deswegen ist es wichtig, sich selbst zu erforschen.

Erkennungsmerkmal 5: Großartige Entwicklungsmöglichkeiten

Ein großartiger Job erlaubt es mir, mich als Mensch weiterzuentwickeln. Also dazuzulernen, auf eine gesunde Art besser zu werden. Hier geht es nicht um Selbstoptimierungswahn. Es geht nur darum, das der Job mir erlaubt, als Mensch zu wachsen und eine reifere, stabilere und noch besser ausgebildete Persönlichkeit zu werden.

Denn wir Menschen sind dann am glücklichsten, wenn uns unsere Aufgaben nicht unterfordern, aber auch nicht überfordern. Und wenn wir eine Arbeit eine Weile machen, kommen wir schnell in die Unterforderung. Deswegen ist es so wichtig, dass uns ein guter Job gute Entwicklungsmöglichkeiten bietet.

Neue Aufgaben, neue Ziele, neue Herausforderungen. Dadurch wachsen wir als Mensch. Und es gibt kein besseres Gefühl, wenn wir stolz sagen können: „Ich wusste am Anfang nicht genau, ob ich das hinbekomme. Aber ich habe es geschafft. Ich war der neuen Aufgabe gewachsen.

“Wenn Sie einen neuen Job beurteilen, achten Sie deswegen nicht nur auf das, was Sie tun werden. Sondern auch darauf, ob Ihr Aufgabengebiet zu Ihnen als Mensch passt. Achten Sie bitte auch darauf, ob ihr Job und Ihr neues Unternehmen in Zukunft Entwicklungschancen für Sie bietet.

Lassen Sie mich die 5 Erkennungsmerkmale noch einmal zusammenfassen. Einen großartigen Job erkennt man also an:

  • großartigen Kollegen,
  • einem großartigem Chef,
  • großartiger Menschlichkeit,
  • großartiger Passgenauigkeit zu mir und
  • großartigen Entwicklungsmöglichkeiten.​

Ja, das ist natürlich ein hoher Anspruch. Oft wird man nur 3 oder 4 dieser Erkennungsmerkmale in seinem neuen Job vorfinden. Und selbst damit stehe ich dann schon viel besser da als viele andere Menschen in der Arbeitswelt.

Ich möchte Sie dazu ermutigen, sich hier hohe Ziele zu setzen. Denn wir verbringen so viel Zeit bei der Arbeit. Wertvolle Lebenszeit.